Unser Geschichte

Wie alles begann – Am 11.März 2001 traf sich eine kleine Gruppe von Christen im Wohnzimmer der Familie Löwens in Deensen, um dort gemeinsam ihren Gottesdienst zu feiern.

Das Wohnzimmer wird zu klein – Nachdem der erste Hauskreis wuchs, wurde dringend nach passenden größeren Räumen gesucht. Ab Mai 2003 finden die Gottesdienste im Musikraum der Grundschule Deensen statt.

Die Gründung der JCG – Am 24.02.2005 war es dann endlich soweit, die Jesu Christus Gemeinde wurde offiziell als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Deensen gegründet.

Der Umzug in ein eigenes Gebäude – Auf der Suche nach eigenen Räumen hat die Gemeinde dann im Herbst 2007 ein Grundstück mit Gebäude und Wohnhaus im Warteweg 7, in Stadtoldendorf gefunden. Die aufwendigen Renovierungsarbeiten wurden mit viel Liebe in Eigenarbeit vorgenommen, so dass im Januar 2008 endlich der Umzug nach Stadtoldendorf stattfinden konnte.

Aus einer kleinen Handvoll hingegebener Christen ist eine lebendige junge Gemeinde geworden, die 2016 ihr 15-jähriuges Jubiläum feiern konnte.

Ich werde dich nicht aufgeben und Dich nicht verlassen spricht der Herr. Josua 1,5